Impftermine mit Zufallsgenerator

Impftermine mit Zufallsgenerator

Impfung
Aus: KN-Online

 
 
 
Ablauf einer Online-Terminvergabe am 23.3.2021 in SH:
Schleswig-Holstein hatte 60.000 Dosen Biontech-Impfstoff erhalten.
  1. Eine Stunde vor der eigentlichen Terminvergabe nach Empfehlung in den Medien in die angebliche Warteschlange um 16:00 Uhr eingereiht – Platz 51731.
  2. Nach 20 MInuten auf Platz 11111 vorgerückt. und weiter 5 Minuten später nach den notwendigen Personenangaben und Mail-Adresse –
  3. eine e-Mail zur Terminbuchung erhalten.
  4. Nach sofortigem Anklicken des übermittelten Links erneut in einer Warteschlage auf Platz 148752.
  5. Nach 2 Stunden vor dem PC und Vorrücken auf Platz 66027 kam die Nachricht, daß jetzt alle Impftermine vergeben seien.

Dabei sollte man wissen, daß innerhalb der Risikogruppe erneut eine Priorisierung vorgenommen wird und wurde. War man selbst Risikogruppe, kam mit dem Link der Mail tatsächlich zur Terminvergabe. War man nur Kontaktperson einer Risikoperson,  z.B. der Ehemann einer Schwangeren, kam man in eine zweite Warteschlange und wurde nicht berücksichtigt.

Nach welchen Regeln läuft hier eigentlich Priorisierung ab? Warum ist die Kontaktperson einer Schwangeren weniger wichtig, als eine Person über 70 Jahre?

Übrigens: Die Kontaktperson einer frisch entbundenen Mutter mit Baby wird überhaupt nicht priorisiert.

 
Anmeldung Corona-Impfung SH
Schritt 1
Anmeldung Corona-Impfung SH2
Schritt 2
Anmeldung Corona-Impfung SH4
Anmeldung Corona-Impfung SH
Anmeldung Corona-Impfung SH3
Schritt 4
Anmeldung Corona-Impfung SH5
Schritt 5 - Die Absage!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »