Hier geht es tatsächlich um Frauenrechte!

Hier geht es tatsächlich um Frauenrechte!

Frauenrechte
Süddeutsche.de

Erdoğans politisches Spiel auf Kosten der Frauen


 
 
 

Austritt aus der Istanbul-Konvention

“Die Istanbul-Konvention soll Frauen vor Gewalt schützen; die Türkei, berüchtigt für die häufigen “Ehrenmorde” an Frauen, unterzeichnete die Vereinbarung 2011 als erster Teilnehmerstaat.”

Aus dem Abkommen:

Zweck dieses Übereinkommens ist es,

         a        Frauen vor allen Formen von Gewalt zu schützen und Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt zu verhüten, zu verfolgen und zu beseitigen;

         b        einen Beitrag zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau zu leisten und eine echte Gleichstellung von Frauen und Männern, auch durch die Stärkung der Rechte der Frauen, zu fördern;

         c        einen umfassenden Rahmen sowie umfassende politische und sonstige Maßnahmen zum Schutz und zur Unterstützung aller Opfer von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt zu entwerfen;

         d       die internationale Zusammenarbeit im Hinblick auf die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt zu fördern;

         e        Organisationen und Strafverfolgungsbehörden zu helfen und sie zu unterstützen, um wirksam mit dem Ziel zusammenzuarbeiten, einen umfassenden Ansatz für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt anzunehmen.

2       Um die wirksame Durchführung dieses Übereinkommens durch die Vertragsparteien sicherzustellen, wird durch dieses Übereinkommen ein besonderer Überwachungsmechanismus eingeführt.

 
legal 1st Kommentar:
Gleichberechtigung, Achtung und Respekt ist keine Frage von Sternchen oder Umdeutung der Sprache.
Gleichberechtigung ist die tatsächliche und reale Umsetzung, die innere Haltung einer Gesellschaft und das zugrundeliegende Menschenbild.
Alle Menschen haben die gleiche unantastbare Menschenwürde, die es zu schützen gilt.
Wenn jetzt die Türkei aus diesem Abkommen aussteigt, dann verdeutlicht dies den Rückfall eines Landes in eine Haltung, in der der Mann allein durch sein Geschlecht mehr wert ist als eine Frau.

Nach der Einleitung eines Verbotsverfahren gegen die pro-kurdische Oppositionspartei HDP als drittstärkste Kraft im türkischen Parlament, den zahllosen Inhaftierungen in den vergangen Jahren, der absoluten Kontrolle von Justiz und Medien durch die Exekutive, ist das der nächste verherrende Schritt eines Landes, der mit dem europäischen Menschenbild und den europäischen Vorstellungen von Demokratie und Rechtsstaat nichts mehr gemein hat.

Kommen jetzt Sanktionen, warum verhandelt Frau von der Leyen im Augenblick über mehr Geld für die Türkei, wo bleibt der internationale Aufschrei,……? Oder sind es die Frauenrechte nicht wert, für sie aktiv – und nicht nur mit Sternchen  – einzutreten?

 
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »