Google, Apple & Co – die Illusion der Wettbewerbshüter

Google, Apple & Co – die Illusion der Wettbewerbshüter

Internet weltweit
Tagesschau.de:

Deutsche Wettbewerbshüter – Auge in Auge mit Google, Apple & Co

 
 
 
“Weltweit werden die großen Techkonzerne aus den USA immer mächtiger. Hinzu kommen neue Player aus China. Das Bundeskartellamt will die Marktmacht nicht einfach so hinnehmen.”
 
legal 1st Kommentar:
Das Anliegen ist richtig und eigentlich notwendig, allein die Techkonzerne, die dem Bundeskartellamt gegenüber stehen, beziehen ihre Marktmacht nicht aus ahndbarem wettbewerbsschädlichen Verhalten.
Diese Techkonzerne bestimmen mit ihren  Aktivitäten im Bereich AI / deep learning, Plattformen, Clouddiensten und Serverfarmen die weltweiten digitalen Angebote, von denen Privatpersonen und Unternehmen genauso abhängig sind, wie Staaten mit all ihren Einrichtungen für die Gesellschaft.
Wie sehr Europa bisher “geschlafen” hat und gleichzeitig abhängig geworden ist, sollen die nachfolgenden Links verdeutlichen.
Wie wenig Politiker, Regierungen oder gar eine EU-Kommission verstehen und aktiv eine eigene Position ohne Abhängigkeiten von einzelnen Techkonzernen aufbauen, kann jeder selbst ermessen.
 

Open-Source-Plattform für maschinelles Lernen

 

Millionen von Entwicklern und Unternehmen entwickeln, versenden und warten ihre Software auf GitHub – der größten und fortschrittlichsten Entwicklungsplattform der Welt.
 
Egal, ob Sie Rechenleistung, Datenbankspeicher, Inhaltsbereitstellung oder andere Funktionen benötigen, AWS bietet die Services, die Sie beim Aufbau anspruchsvoller Anwendungen mit steigender Flexibilität, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit unterstützen
 
Künstliche Intelligenz bietet ungeahnte Möglichkeiten: sie macht unsere Arbeit leichter, Menschen gesünder, Teams qualifizierter und ermöglicht es uns, gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »