3. Verordnung zum Impfen

3. Verordnung zum Impfen

Impfen gegen Corona
Aus: DAZ.online

Neues zur COVID-19-Impfung

3. Änderung der Impfverordnung
 
 
Die Deutsche Apotheker-Zeitung beschreibt die wesentlichen Änderungen in der Impfverordnung
 
 
Erneut wurde die Priorisierung der Impfreihenfolge geändert und zum Teil flexibilisiert.
Eine echte Verbesserung der Impfsituation gibt es aber auch mit der dritten Veränderung der Impfverordnung nicht.
Warum?
Es gibt keinen ausreichenden Impfstoff!
Das gegenwärtige Impfmanagement scheint sich ausschließlich damit zu befassen, den Mangel zu verwalten und in der Medienberichterstattung schön zu reden.
Das es anders gehen kann und die einzige Antwort in einer Pandemie die schnelle Immunisierung der Bevölkerung sein kann, machen gegenwärtig ausgerechnet GB, USA oder Israel bei der Impfgeschwindigkeit vor.
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »