Was haben Patentfreigabe und Mietendeckel gemeinsam?

Was haben Patentfreigabe und Mietendeckel gemeinsam?

Corona Impfung
Aus:FAZ

Patente schützen die Demokratie

 
 
 
legal 1st Kommentar:
Der Beitrag von Axel Metzger ist lesenswert und stellt richtigerweise fest, daß die Aufhebung des Patentschutzes keinen einzigen Impfstoff produziert.
Im Gegenteil, wenn Weiterentwicklungen durch Mutationen des Coronavirus notwendig werden, oder umfangreiche Studien über die Impfung bei Kindern, dann würde die Aufhebung des Patentschutz zu einem Unterlassen führen.
Wer Privaten und Unternehmen den Schutz ihres Eigentums vorenthält, der muß sich nicht wundern, daß in dieses Eigentum nicht mehr investiert wird. Das haben Mietendeckel und eine Aufhebung es Patentschutzes gemeinsam. Auf der einen Seite werden keine neuen Wohnungen gebaut oder alte Wohnungen renoviert, auf der anderen Seite werden Hersteller die Entwicklung und Weiterentwicklung von Impfstoffen unterlassen, wenn ihnen die Patente später nur abgenommen werden.
Weder Staaten noch verschiedene Staatsformen produzieren und entwickeln Impfstoff, allein Demokratien schaffen den kreativen Freiraum, der Innovation und Fortschritt ermöglichen. Als notwendige “Zutat” muß Rechtssicherheit für Unternehmen bestehen, die man nicht bei Bedarf an- oder abschalten kann – anders als in diktatorisch oder autokratisch geprägten Staaten.
Wer tatsächlich helfen will – und in Indien wäre es bitter notwendig, der soll die Impfstoffproduktion hochfahren und kostengünstig exportieren oder endlich bereit sein, Impfstoffe mit anderen zu teilen. Nichts davon trifft auf die USA zu, die sich moralisch überhöhen möchte, nachdem sie selbst versorgt ist.
Ach, und vergessen wir auch nicht das Thema Industriespionage und wer sie betreibt.
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »