Politik – Anspruch und Wirklichkeit

Politik – Anspruch und Wirklichkeit

Es war einmal
Der Anspruch:

Koalition zur EU-Präsidentschaft Pandemie-Bewältigung wird Schwerpunkt

 
 
 

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Nachrichten und Informationen sind im digitalen Zeitalter extrem flüchtig. Kaum hat man eine Meldung bewußt wahrgenommen, wird sie bereits von zahllosen neuen,  Meldungen verdrängt.
Das beeinträchtigt den Prozess der persönlichen und öffentlichen Meinungsbildung extrem. Die Kenntnisnahme unterschiedlicher Standpunkte und Meinungen, die Überprüfung von Fakten, der Austausch über Informationen zur Meinungsbildung und die Verfolgung von Nachrichten und ihre Entwicklung über einen längeren Zeitraum.
Die politisch Handelnden wissen das, machen es sich zu nutze, und sitzen Skandale, falsche Versprechungen oder Fehler einfach aus. Poltische Verantwortung übernehmen, Konsequenzen tragen und für andere Platz machen, war gestern.
 
Unsere Reihe “Zwischen Anspruch und Wirklichkeit” stellt Nachrichten zum selben Thema mit einigen Monaten Abstand gegenüber.

Anspruch:

Am 23.06.2020 01:47 Uhr meldete Tageschau.de: “Welche Ziele streben Union und SPD bei der EU-Ratspräsidentschaft an? Beim Koalitionsausschuss verständigten sich die Parteien der Großen Koalition auf “Leitgedanken”. Ein Ziel: Die Überwindung der Corona-Pandemie.”

https://www.tagesschau.de/inland/koalitionsausschuss-eu-ratspraesidentschaft-101.html

 

Wirklichkeit:

Am 05.02.2021 18:00 Uhr meldete Tagesschau.de

“Vertrauliche Dokumente zeigen, dass viele EU-Mitgliedsländer das BioNTech-Vakzin zunächst nicht kaufen wollten. Die Verhandlungen mit den Pharmafirmen stockten auch, weil einige eine Risikohaftung ablehnten.”

https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/corona-pandemie-eu-impfstoffe-101.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »