Kinder als Pandemie-Opfer

Kinder als Pandemie-Opfer

Kinder der Welt
FAZ.net

Die ungezählten Pandemie-Opfer

 
 
 
“50 Länder hätten die wichtigsten 60 Impfkampagnen ausgesetzt – damit stünden rund 230 Millionen Menschen, vor allem Kinder, vor dem Risiko, sich an Masern, Gelbfieber oder Polio anzustecken, warnt Unicef.”
legal 1st Kommentar:
Es sind erschreckende Zahlen. Die Gesundheit der Kinder ist die Zukunft der Welt. Gleichzeitig wird deutlich, daß diese Pandemie mehr Opfer fordert, als die alltäglichen Infektionszahlen der Öffentlichkeit suggerieren.
Wer das eine tut, unterläßt das andere? Echt? Die Länder, von denen hier die Rede ist , sind im Verhältnis zu Industriestaaten arm. Anleihenkäufe der EZB oder “Dollar  und Renminbi drucken” stehen diesen Ländern als Instrumentarium nicht zur Verfügung – sie müssen in harten Divisen bezahlen.
Wenn man bedenkt, wofür Staaten oder die Weltgemeinschaft Geld ausgibt, kann man mit Blick auf das Aussetzen von wichtigen Impfkampagnen für Kinder schier verzweifeln.
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »