Bund steuert Energiewende weiterhin unzureichend

Bund steuert Energiewende weiterhin unzureichend

Energiewende
Bundesrechnungshof – Presseerklärung
 
Erfolg der Energiewende nicht gefährden: BMWi muss umfassend steuern
 
 
Aus der Presseerklärung:
„Unsere Prüfungsergebnisse zeigen deutlich: Mit Blick auf die gesetzlichen Ziele einer sicheren und preisgünstigen Versorgung mit Strom steuert das BMWi die Energiewende weiterhin unzureichend.“ sagte Scheller. „Das gefährdet den Erfolg der an sich notwendigen Energiewende.“
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »